Personalabteilung
Hallo Kolleginnen und Kollegen,
Hallo an alle Bus- und Bahnfreunde,

ich fahre seit 1982 Bus.
Angefangen habe ich auf dem Ungarischen Bus IKARUS.
Mein Stammwagen war viele Jahre ein Ikarus Gelenkzug 280.
In unserem Fuhrpark gab es ca. 250 Ikarus-Busse. Besondere Fahrzeuge
für mich waren aber die Wagen mit den Nummern 288, 289 und 290.
Der Wagen 288 darf den Namen für diese Seite tragen.
Gefahren habe ich viele Typen verschiedener Hersteller die im ÖPNV
eingesetzt wurden - auch den Chemnitzer Megashuttle.
Hier eine Grafik von dem Bus - zu damaliger Zeit ein echter Hingucker.


 
Aber zurück zu ... "wie es begann"
Nach der Fahrschule musste jeder erstmal für 1 Jahr auf den
"Senftopp" - so hießen bei und die Zweichser.
Senftopp - wegen der typischen Farbgebung.
Mein Stammwagen war der Wagen mit der Wagennummer 69
Hier ein Bild des ehemaligen Wagen 82 bei einem IK-Treffen.
 

Ich wollte aber "Schlenki" fahren - je größer um so mehr Anreiz.
Also stellte ich den Antrag auf MB-Wechsel. MB - war die Bezeichnung
für "Meisterbereich". MB 6 hatte die Senftöppe, die anderen MB´s die
Gelenkbusse, aufgeteilt nach Linien. Eine Linie die mich damals
besonders interessierte war die Linie 21. Der Betriebshof war auf
der Fabrikstraße. Irgendwann wurde mein Antrag genehmigt und der
Wechsel vollzogen. Nachdem ich lange Zeit auf dem Betriebshof
WSS (Werner-Seelenbinder-Str.) war und n.a. auch die Linie 49
gefahren bin wurde nun mein Traum endlich wahr ... Linie 21 / MB 4

Hier ein Bild vom Wagen 335 bei einem IK-Treffen.
 
 
Nach der Wende wurde auch bei uns der Fuhrpark im Laufe der
Jahre erneuert. MB, Neoplan oder MAN hießen jetzt die Marken.
Die Niederflurtechnik lies dem IKARUS keinen Platz mehr.
1993 bekam die CVAG dann 5 Megashuttle - eine Anfertigung
nur für unser Unternehmen. Der Bus hatte 4 gelenkte Achsen
und 100 Sitzplätze - eine Weltneuheit die auch ich fahren durfte.
 
 
... und hier noch ein Bild vom NEOPLAN-Treffen 2015 Pilsting


Wie bei vielen brachte auch mir die neue Zeit eine berufliche
Veränderung. Was ich damals noch nicht wusste - es ging bald
durch Europa mit dem Reisebus ... weitere Infomationen unten.

MfG Bernd

GUTE FAHRT EUCH ALLEN


Aber bevor es auf den Reisebus ging stieg ich nochmal für 2 Jahre
in den ÖPNV ein. Für diese ganz besondere Zeit (2003 bis 2005)
war der Betriebshof  C (Cicerostr.) nun mein Arbeitsort in Berlin.
Von hier wurden viele Linien der City-West bedient.
Gern fuhr ich diese 15-Meter Wagen ...
 

Diese Doppeldecker fahren heute nicht mehr im regulären
Linienbetrieb - viele sind dennoch erhalten und als
Sightseeing-Busse Weltweit unterwegs.
 
 
 
2005 bin ich dann auf den Reisebus umgestiegen - mehr oder weniger
unfreiwillig, denn Reisebus wollte ich eigentlich nicht fahren. Trotzdem, eine
Erfahrung die ich heute nicht mehr missen möchte. Brachten mich
meine Reisen doch an viele Orte in Europa ... und ich fuhr mehrmals
für die Bundesregierung Staatsgäste bei verschiedenen Anlässen. Die
Fahrten gingen im Konvoi mit Polizeibegleitung meist von Tegel zum
Bundeskanzleramt oder Interconty b.z.w. zurück.

Mein Cityliner im Jahr 2011
 
 
Dann folgte die erste Betriebsbedingte Kündigung in meinem
Arbeitsleben. Ein großer Auftraggeber versuchte die Preise zu
drücken ... die Firma blieb hart, der Auftraggeber fand ein anderes
Unternehmen. Die Folge ... Busse und Personal waren zuviel.
2012 fand ich ein neues Unternehmen und es ging diesmal noch
weiter weg als in den letzten Jahren ...
 

Aber irgendwie komme ich vom ÖPNV nicht los ...
2013/14 fuhr ich dann wieder Stadtbus.
Stadt- und Regionalverkehr im Oberhavelland und manchmal
auch bis in das Land Berlin.

Eines meiner Arbeitsgeräte ...


 

Das Jahr 2015 brachte wieder eine berufliche Veränderung.
Dem Regionalverkehr sagte ich nach zwei Jahren "Tschüß".
Meine "alte" Reisebusfirma suchte dringend - ich suchte ...

Mit Beginn der Saison 2015 ging es wieder zurück zum Reiseverkehr.
 

... und diesmal auch etwas Fernbus Berlin - Leipzig - Berlin

 
Ich hatte mal den Spruch geprägt: "Wenn mir jemand einen Gelenkbus
hinstellt, muss man mich festhalten - sonst bin ich weg". Mit dieser
(eher) symbolisch geprägten Aussage will ich zum Ausdruck bringen
... der ÖPNV ist mir immer wertvoll gewesen und hat mich nie
losgelassen. Auch 8 Jahre Reisebus haben es nicht geschafft mich
vom Nahverkehr zu entwöhnen ...

... über 30 Jahre Bus fahren,
häufiger Wechsel und kein Ende in Sicht - oder doch?

Oktober 2015 - Ich habe wieder ein neues Ziel erreicht ...
Ab sofort werde ich als Busfahrer beim größten Verkehrsbetrieb Deutschlands
arbeiten. Die BVG ist ein modernes innovatives Verkehrsunternehmen welches
sich den Herausforderungen der Zukunft stellt. Die mehr als 13.000 Beschäftigten sorgen täglich für die Mobilität von 977 Mill. Fahrgästen im Jahr. (Stand 2014)
Allein die Busse bringen es auf 88 Mill. Nutzkilometer im Jahr.
Es ist mir eine Ehre, nun ein Teil eines Unternehmens zu sein dass mit ökologisch vorteilhaften Verkehrsangeboten einen Beitrag zur Verbesserung der Umwelt leistet
und damit als innovativer Mobilitätsdienstleister international wahrgenommen wird.


... und die Zeit vergeht.
Tarifschulung, Typen- und Linieneinweisung vorbei.
Zu finden bin ich auf Linien in und um Pankow bis Marzahn.
Aber auch die Citylinien 100 / 200 und TXL gehören zu meinem Hof ...
 


 
Alles geht einmal vorbei ... 35 Jahre Busfahrer und jetzt der
verdiente Ruhestand. Pünktlich zum möglichen Zeitpunkt habe
ich die vorgezogene Altersrente für langjährig Beschäftigte in
Anspruch genommen.
47 Arbeitsjahre sind genug.
Auf 450 € Basis wird es noch weiter gehen bis der Busschein abläuft.
Wünsche allen Gute Fahrt - bleibt stark
 
Infos zu Lenk- und Ruhezeiten
 

NEU am 02.10.2016

Einführungstermin Kontrollgeräte

2. Generation


NEU am 25.07.2016

Neue VO (EU) 2016/403

Gültig ab 01.01.2017


NEU am 06.01.2016

Fahrerkarte auslesen

Aktualisiert


Neu 03. Okt 2016

Aktualisierte Fassung

manueller Nachtrag


NEU - am 02. März 2016

VO (EU) 165/2014

tritt vollständig

in Kraft

Werbung
 
Grüße aus Berlin
 

Zeit müsste man haben ...
 
Information Bildbeiträge
 

30.01.2017 - 7. Treffen

bei MAN in Plauen

unter Fahrerschulung

Fahrgäste Gesamt
 

Heutige Hits 29

Gesamtanzahl Hits 530257

Besucher Heute 2

Gesamtanzahl Besucher 167531

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Dies ist eine private Webseite -------- Danke für deinen Besuch --- IP