Der Demonstrator
Hallo Bus- und Bahnfreunde,
der EBSF-Demonstrator fährt in Budapest einen mehrmonatigen Probebetrieb.
Auf Linien mit besonders hohem Passagieraufkommen sollen Erkenntnisse für
attraktive Bussysteme der Zukunft gewonnen werden.

Der 18,75 Meter lange MAN Gelenkbus soll selbst bei hohen Passagierzahlen
einen zügigen Fahrgastwechsel und kurze Haltezeiten gewährleisten.
Die fünf doppelflügeligen Innenschwenktüren sind 1,25 Meter breit.


 
Der MAN hat 39 Sitzplätze und maximal 118 Stehplätze. Klappbare Sitze
im Vorderteil können vom Fahrer frei geben oder aber gesperrt werden,
ein optisches Signal zeigt  an, ob der Sitz frei oder gesperrt ist.
 

EBSF  (EU-Projekt European Bussystem of the Future) ist das größte von
der Europäischen Kommission geförderte straßengebundene Verkehrsprojekt. Insgesamt sieben Projekte in sieben europäischen Städten beinhalten die
Themen Fahrgastinformationssysteme Fahrzeug, Infrastruktur, Technik und Betrieb. Desweiteren soll ein vollkommen neu entwickelter, ergonomisch optimierter, europäischer Busfahrerarbeitsplatz getestet werden.
 

Ein weiteres Projekt in Deutschland läuft in Bremerhaven mit einem Citaro G.
Lichtleitsystem an den Türen (grüne und rote LEDs) und über den Sitzplätzen optimieren die Fahrgastströme. Piktogramme zeigen an, in diesem Bus stehen WLAN, GPS und 230-Volt-Steckdosen zur Verfügung. Linienverlauf und Haltepunkte werden auch über LCD-Monitore außerhalb des Busses angezeigt.

Bevor weitere Bilder zum MAN 086 in Budapest folgen ein Blick auf ein
Wahrzeichen der Stadt Budapest - die Freiheitsbrücke.
 

 
Über den eisernen Brückentoren sitzen vier Turul-Vögel auf goldenen Kugeln.
 

Nun Bilder zum MAN 086 ...
 




Hier die klappbaren Sitze im Vorderteil ...
 























... und für die "Ahnengalerie" ...
 

 
Zum Schluss ein Blick auf die Kettenbrücke. Sie ist die älteste der neun
Budapester Brücken über die Donau. Die Kettenbrücke ist eine Hängebrücke
und verbindet die Pester Innenstadt mit dem Budaer Burgberg. Getragen wird
die Brücke von zwei triumphbogenartigen Stützpfeilern, durch die die eisernen
Ketten des 375 Meter langen Brückenkörpers verlaufen.
 
 

                 

 

Infos zu Lenk- und Ruhezeiten
 

NEU am 02.10.2016

Einführungstermin Kontrollgeräte

2. Generation


NEU am 25.07.2016

Neue VO (EU) 2016/403

Gültig ab 01.01.2017


NEU am 06.01.2016

Fahrerkarte auslesen

Aktualisiert


Neu 03. Okt 2016

Aktualisierte Fassung

manueller Nachtrag


NEU - am 02. März 2016

VO (EU) 165/2014

tritt vollständig

in Kraft

Werbung
 
Grüße aus Berlin
 

Zeit müsste man haben ...
 
Information Bildbeiträge
 

30.01.2017 - 7. Treffen

bei MAN in Plauen

unter Fahrerschulung

Fahrgäste Gesamt
 

Heutige Hits 5

Gesamtanzahl Hits 528013

Besucher Heute 1

Gesamtanzahl Besucher 166799

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Dies ist eine private Webseite -------- Danke für deinen Besuch --- IP