6. Busfahrertreffen im Fläming - Tag 1 Teil1
6. BUSFAHRERTREFFEN vom 29.01.2015 bis 31.01.2015

Tag 1 - Teil 1

Unser Treffen fand diesmal im Fläming statt - genauer gesagt im "Hohen Fläming"
- im 
südwestlichen Brandenburg. Damit befanden wir uns im Mittelgebirge, denn
der Hagelberg bringt es immerhin auf 200,24 m ü. NN.  Die bekanntesten Orte sind  
Bad Belzig, Wiesenburg und Niemegk. Ganz in der Nähe von Niemegk befand sich
auch unser Hotel wo sich am Vorabend 25 Busfahrer/innen und die Veranstalter trafen.

Ganz gespannt waren alle auf die Hauptakteure unseres Treffens
die SETRA TopClass 500
Mit einer TopClass ging es dann auch zum gegenseitigen Kennenlernen nach
Wiesenburg. Karl hatte das "Recht der ersten Nacht(fahrt)"

1.Tag Hotel nach Wiesenburg
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Den ersten Abend bei gemütlichen Beisammensein verbrachten wir in der
Schloßschänke "zur Remise". Der Inhaber Uwe Zimmermann weihte uns ein in die
über 850-jährige Geschichte Wiesenburgs.

Schloßschänke "zur Remise" Wiesenburg
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Der Tag Eins (29. Januar ) begann mit einer Theoretischen Einweisung in die
Teststrecke sowie Allgemeinen Informationen incl. einer Vorstellungsrunde.

Einweisung Fahrstrecke
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Die Teststrecke umfasst 600 Km. Gefahren wird über Autobahn, Landstraße,
Stadtverkehr und bergige Landschaft - nach ca. 10 Stunden werden die Teams
wieder am Ausgangspunkt sein.

Natürlich wird nicht nur gefahren ... zum Praxistest werden die Meinungen und
Erfahrungen aller teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen gesammelt und zur
Auswertung vorbereitet.

Praxistest Auswertung

Nach der Theorie geht es zu den Hauptakteuren.
Unsere Trainer Volker und Thomas übernahmen die Aufgabe uns an
allen Tagen zu begleiten und Fragen zur Technik mit Rat  und Hinweisen
zu beantworten.

Trainer Volker
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Einweisung Motor Trainer Thomas
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Ein Highlight war der Multifunktionsschlüssel (MFK)
Multifunktionsschlüssel MFK

Multifunktionsschlüssel Bild 2

Der Multifunktionsschlüssel (Multifunktionskey / MFK) hat ein Display und ein
Bedienfeld. Der Multifunktionsschlüssel hat eine Reichweite bis zu 100 Meter.
Mit direktem Sichtkontakt ist die Reichweite am höchsten.
Mit dem Multifunktionsschlüssel sind verschiedene Funktionen wie im Bordcomputer
und Zusatzfunktionen zu nutzen. Der Multifunktionsschlüssel enthält einen Akku.
Wenn der Schlüssel in Fahrstellung ist, wird der Akku automatisch geladen.
Die Start/Stopp Taste hat 3 Druckpunkte.
Zündung1 und Zündung 2 sowie Motor starten.
Die Menüstruktur des Multifunktionsschlüssel (MFK) umfasst das Hauptmenü
- Fahrzeugkontrolle: Kraftstoffvorrat, AdBlue-Vorrat, Vorratsluftdruck,
Außenbeleuchtung und Batteriespannung
- Komfort: Informationen zu Temperatur, Heizung, Innenbeleuchtung
und Fahrzeugbelüftung
- Betrieb: Betriebsstunden, Laufleistung, Reifendrücke,
Verriegelung der Gepäckräume
- Einstellungen: Ländereinstellungen, Akkuladezustand MFK, Funkverbindung,  
Einstellungen Display
Dem Hauptmenü sind jeweils Untermenüs zugeordnet
- Füllstände, Batteriespannung, Außen- und die Innentemperatur, Zusatzheizung,
Innenbeleuchtung ein- aus, Dachluken auf - zu, Gepäckraumklappen rechts oder
links ver- und entriegelt, Luftdrücke je Achse u.s.w.

Quelle:
Anwender-Information EvoBus GmbH Service-Dokumentation
TopClass 500 (S 515/516/517 HDH)

Dann war es endlich soweit - mit den beiden Setra TopClass verließen wir unser
Hotelgelände in Richtung
ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg Linthe.

Fahrt nach Linthe

Vor dem Fahrsicherheitstest war aber erst noch eine kleine Mahlzeit angesagt.

KullmansDiner
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Goerdt und Sascha treten immer wieder in Aktion um uns auf das kommende
vorzubereiten. Sascha erklärt welche Fahrtests gemacht werden ... bei welcher
Geschwindigkeit und simulierten Straßenverhältnissen

Goerdt und Sascha Einweisung Fahrstrecke
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Dann können wir die Fahreigenschaften des Setra live erleben - mit und
teilweise ohne die Fahrerassistenten.
Anschnallen ist Pflicht ... aber das kennen wir ja - und los geht es ...

Test Fahrsicherheitszentrum Bild01
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Sascha Fahrsicherheitstraining Bild03
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

SaschaFahrsicherheitstraining Bild04
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Dann ging es zurück zum Hotel. Jetzt konnte jeder Teilnehmer einen ersten Kontakt
mit dem Fahrzeug absolvieren. Wir fuhren die A 9 bis Schkeuditzer Kreuz  und zurück.
Hier ein Bild vom Fahrerwechsel. Getestet wurden die verschieden Fahrsysteme wie
Abstandsregeltempomat, Active Brake Assistent (ABA) Spurassistent,
Attention Assist (Aufmerksamkeits-Assistent), den vorausschauenden Tempomat
Predictive Powertrain Control (PPC) die Stop and Go Funktion und weitere ...

RückfahrtHotelBild02
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Viele Funktionen sind über das Multifunktionslenkrad zu aktivieren b.z.w. einstellbar.
Einige auch über die Instrumententafel linker oder rechter Teil wie z.B. die
Bergrückrollsperre (Rollsperre / Haltestellenbremse) und weitere ...

FahrerarbeitsplatzSetraTopClass500

Am Abend war dann Erfahrungsaustausch und gemütliches Beisammensein angesagt.

HotelTag1Abend
(Autor© Sven busfahrertreff.de)

Der erste Tag hatte Eindrücke hinterlassen ...
... wir waren gespannt auf Tag zwei ... und drei

Zum Schluss noch ein Video welches alle 3 Tage kurz zusammen fasst.



Der Tag  2 und 3 folgen in einem weiteren Beitrag.



   


Infos zu Lenk- und Ruhezeiten
 

NEU am 02.10.2016

Einführungstermin Kontrollgeräte

2. Generation


NEU am 25.07.2016

Neue VO (EU) 2016/403

Gültig ab 01.01.2017


NEU am 06.01.2016

Fahrerkarte auslesen

Aktualisiert


Neu 03. Okt 2016

Aktualisierte Fassung

manueller Nachtrag


NEU - am 02. März 2016

VO (EU) 165/2014

tritt vollständig

in Kraft

Werbung
 
Grüße aus Berlin
 

Zeit müsste man haben ...
 
Information Bildbeiträge
 

30.01.2017 - 7. Treffen

bei MAN in Plauen

unter Fahrerschulung

Fahrgäste Gesamt
 

Heutige Hits 36

Gesamtanzahl Hits 528044

Besucher Heute 1

Gesamtanzahl Besucher 166799

 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Dies ist eine private Webseite -------- Danke für deinen Besuch --- IP